Shooting auf dem Christkindlesmarkt

Hallo zusammen,

letzten Samstag ging es für ein Shooting zum Nürnberger Christkindlesmarkt. Durch mein Testshooting letztes Jahr auf dem Erlanger Weihnachtsmarkt wusste ich in etwa, auf was ich zu achten habe und ein paar Tage vor dem Shooting hatte ich nochmal die Gelegenheit den Markt für einen kurzen Lichtcheck abzulaufen. Sah soweit alles sehr gut aus, was die Lichtmenge angeht würde ich ihn weit heller als den deutlich kleineren Erlanger Weihnachtsmarkt einschätzen. Was ich allerdings nicht bedacht hatte ist, dass am Wochenende logischerweise deutlich mehr Leute auf dem Christkindlesmarkt unterwegs sein werden als unter der Woche und so gestaltete sich das Shooting etwas komplizierter als geplant. Statt locker drüber laufen zu können und Spots, die ich mir vorher ausgesucht hatte, abzuklappern war es eher ein Schwimmen durch die Menschenmenge und hoffen, dass wir innerhalb ertragbarer Wartezeit an passenden Stellen mal etwas Platz und Luft für das eine oder andere Bild bekommen.

Es lief zwar komplett anders als ich es mir vorgestellt hätte, mit den Bildern bin ich dennoch zufrieden. Ich mag den Look von Bildern die unter derartigen Lichtsituationen und komplett ohne Zuhilfenahme von weiteren Lichtquellen aka. Blitz oder Dauerlicht entstehen, es hat einfach etwas an sich 🙂

Nach den Ergebnissen aus diesem Shooting möchte ich noch ein weiteres Mal in der Dunkelheit losziehen um die üppige Weihnachtsbeleuchtung auszunutzen. Mit etwas Glück schreibe ich dazu noch in diesem Jahr einen weiteren Blogeintrag mit Bildern.

Euer Floh

Leave A Comment?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.